Geschichte

1864

Gründung des Gesangvereins Walhorn als Kirchenchor mit 36 männlichen Mitgliedern.
Der Chor widmet sich ausschließlich der Verschönerung der kirchlichen Feiern an Sonn- und Feiertagen oder Prozessionen.
Später nimmt der Gesangverein auch an Stiftungs- und Jubelfesten anderer Vereine teil.

1910

Anlässlich des Patronatsfestes im November und der Antoniuskirmes im Januar finden Konzerte und Theaterabende statt – eine Tradition, die während vielen Jahren fortgeführt wurde.

1914

Der Cäcilia Gesangverein feiert sein 50 jährigen Jubelfest

1918

Nach dem ersten Weltkrieg werden die Aktivitäten unter der Initiative älterer Sänger wieder verstärkt aufgenommen.

1927

Der Kirchenchor im Jahre 1927

1940

Der zweite Weltkrieg bringt die Tätigkeit des Vereins nahezu zum Erliegen. Neun Sänger lassen in diesem Krieg ihr Leben.

1945

Nach dem zweiten Weltkrieg lebt der Kirchenchor mit dem Dirigenten Hubert Charlier, der den Chor seit 1927 leitete, wieder auf.

1963

Auf Initiative des Dirigenten Herrn Charlier wird ein Damenchor gegründet und später in den Chor integriert, was einige Kontroversen verursacht.
Die Damen werden aber erst 1981 als „vollwertige“ und stimmberechtigte Mitglieder des Vereins anerkannt.

1964

Feierlichkeiten zum 100 jährigen Jubiläum mit Jubelfest und Konzert- und Theaterabend.
Das Volksstück „Rübezahl“ wurde unter Mitwirkung einiger noch heute aktiver Mitglieder aufgeführt.

1977

Nach 50 Jahren als Dirigent übergibt Hubert Charlier die Leitung des Chores an Heinz Keutgen (jun.).
Durch dessen Engagement wird der Chor zu dem, was er heute ist.

1988

Walhorn feiert sein 1100 jähriges Bestehen. Der Chor nimmt an der feierlichen Gestaltung teil.

1989

Anlässlich der Feierlichkeiten des 125 jährigen Bestehens wird dem Chor der Titel „Königlich“ verliehen.

1990

Bei den von Födekam Ostbelgien für die DG organisierten Einstufungen erreicht der Chor die erste Kategorie – eine Auszeichnung, die er seitdem halten kann.

2000

Aufnahme der CD „Mit lebendiger Chormusik ins neue Jahrtausend“ im Katharinenstift Astenet und Jünglingshaus Eupen.

2002

Feierliches Konzert anlässlich der Einweihung der restaurierten historischen Müller-Reifferscheid Orgel in der Walhorner Pfarrkirche.

2014

Der Chor feiert sein 150 jähriges Bestehen in einem Jubeljahr voller Highlights.

- Messe solennelle von Gounod

- Stiftungsfest auf dem 1. Walhorner Weinfest mit Thekensingen

- Weihnachtsliedernacht

- Disneykonzert "Träume werden wahr" 

- ...

Dann gibt´s uns wieder zu hören ...

Gottesdienste 2018

11.03.2018
10:00 Uhr - Mitfasten in der St. Stephanuskirche Walhorn
 
25.03.2018
10.00 Uhr - Palmsonntag in der St. Stephanuskirche Walhorn
 
31.03.2018
20.30 Uhr - Osternachtsmesse in der St. Stephanuskirche Walhorn
 
2.04.2018
10.00 Uhr - Ostermontag in der St. Stephanuskirche Walhorn
 
6.05.2018
10.00 Uhr - Gottesdienst anlässlich der Kirmes in Astenet
 

Konzerte 2018

14.04.2018
20:00 Uhr – Benefizkonzert zugunsten des Palliativpflegeverband gemeinsam mit dem Nikolauschor Eupen. 

In der St. Stephanuskirche Walhorn